Archiv der Kategorie: Allgemein

Blog zur Projektwoche

Hallo liebe Besucher,

unsere Projektwoche „50 Jahre Schule Sethweg“ hat begonnen und die Sethweg-Blogger sind natürlich dabei. Wir sind 17 Viertklässler und begleiten die einzelnen Gruppen. Jeden Tag schreiben wir brandaktuell in unseren Blog, sodass die ganze Welt unsere Projektwoche mitverfolgen kann! Schauen Sie sich einfach um! Viel Spaß!

Blog zu Projektwoche

Eure Sethweg Blogger

 

Philharmoniker in der Schule Sethweg

Fünf sympathische Musiker des philharmonischen Staatsorchesters waren mit ihren Blechblasinstrumenten zu Besuch in der Schule Sethweg und haben den Schülerinnen und Schülern des dritten Jahrgangs ihre Instrumente vorgestellt. Dabei haben sie nicht nur eindrucksvoll Stücke wie die Eurovisionsmelodie und den Trauermarsch von Chopin gespielt, sondern auch passende Musikstücke zu ihren einzelnen Blechblasinstrumenten präsentiert. Auch die Geschichte der Musikinstrumente wurde mit mitgebrachten alten Instrumenten thematisiert. Als Höhepunkt durften die Kinder jedes Instrument mit professioneller Anleitung ausprobieren. Ein toller Besuch, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.

Besuch im Schulmuseum

Im Rahmen des Sachunterrichts fuhren die vierten Klasse dieses Jahr wieder in das Hamburger Schulmuseum, um den Schulalltag in der wilhelminischen Kaiserzeit kennenzulernen. Nach einer interessanten Museumsführung mit vielen originalen Dokumenten, wie Fotos, Zeugnissen und Schreibheften, durften die Schülerinnen und Schüler einer „echten“ Schulstunde beiwohnen. „Ganz schön anstrengend“, fanden die Schüler diese Erfahrung. Mit so viel Disziplin und Strenge haben sie nicht gerechnet. Dennoch haben sie diese Herausforderung mit Bravour gemeistert – auch wenn alle einer Meinung sind: „In der Gegenwart ist Schule viel lustiger!“

Hamburg räumt auf – Die Klassen 1a und 4c

Das ist die Klasse 1a und die Klasse 4c. Wir haben Müll gesammelt. Wir haben Tüten benutzt. Von Chiara 1a

Ich fand toll, dass wir Hamburg aufgeräumt haben. Ich habe viele Zigarettenkippen gefunden. Ich habe Glasscherben gefunden. Ich habe Pappe und noch Papier gefunden. Von Romy 1a

Wir waren am 27.3.17 Müll sammeln und da haben wir mit der 1a bei der Aktion “Hamburg räumt auf“ mitgeholfen. Erst haben wir den Schulhof gesäubert und danach sind wir durch die Straßen gegangen. Wir haben eine Pause auf dem Spielplatz gemacht und sind dann zur Schule zurück gegangen. Mir hat es sehr gefallen, weil es eine gute Tat für die Umwelt war. Von Felix 4c

Ich fand toll, dass wir nach dem Müll sammeln auf dem Spielplatz waren. Von Sonja 1a

Am Montag, den 27.3.2017 haben die 1a und die 4c der Schule Sethweg bei “Hamburg räumt auf“ mitgemacht. Ich fand es sehr gut, denn dadurch haben wir den Stadtteil verschönert und der Umweltverschmutzung vorgebeugt. Außerdem habe ich, während die Anderen auf dem Kollauspielplatz gespielt haben weitergesammelt. Von Marten 4c

Wir haben Müll gesammelt. Ich habe Silvesterknaller gefunden. Von Marie 1a

Wir haben bei “Hamburg räumt auf“ mitgemacht. Ich fand es schön der Umwelt zu helfen. Zudem mag ich es in einer sauberen Stadt zu wohnen. Es war ein sonniger Tag und schön warm. Also genau das richtige Wetter dafür. Von Tilo 4c

Die 4c hat einen Hundebeutel gefunden, weil wir Müll gesammelt haben. Das war witzig und zum Schluss sind wir auf den Spielplatz gegangen. Von Tim 1a

Am Montag haben wir mit der 1a gemeinsam Müll gesammelt. Am Ende waren wir auf dem Spielplatz. Ich fand es gut, weil die Stadt sonst irgendwie aussieht wie eine Müllkippe. Von Mika 4c

Wir haben Müll gesammelt. Die Handschuhe haben nach Plastik gestunken. Von Mila 1a

Wir waren am 27.3.17 mit der 1a Müll sammeln. Es ist sehr sinnvoll Müll zu sammeln, weil unsere Stadt immer dreckiger wird. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Von Leon 4c

Wir haben mit der 4c Müll gesammelt. Das war toll. Von Line 1a

Wir, die 4c, waren am 27.3.2017 mit der 1a Müll sammeln. Es hat mir sehr gut gefallen. Wir haben auch Dennis Diekmeier gesehen und er hat uns begrüßt. Von Melvin 4c

Ich habe 7 Silvesterböller gefunden. Von Julius 1a

Wir sind mit der 1a gemeinsam Müll sammeln gegangen. Es war cool, weil wir Niendorf Nord sauber gemacht haben. Als wir durch die Straßen gegangen sind, haben wir Dennis Diekmeier mit seinem Bentley gesehen. Dann sind wir zum Kollauspielplatz gegangen. Von Chanhee 4c

Man soll Müll sammeln, weil die Erde sonst wie ein Müllhaufen aussieht. Von Elena 1a

Wir haben Müll gesammelt mit der 1a. Ich habe mich gefreut, dass wir etwas Gutes für die Umwelt tun und ich hatte viel Spaß dabei. Von Johann 4c

Ich habe Müll gesammelt und sehr viel Müll gesammelt. Die Anderen haben Dennis Diekmeier gesehen, ich nicht. Von Bilal 4c

Die Handschuhe waren warm. Wir haben Müll gesammelt. Von Birk 1a

Ich fand das große Foto toll. Ich habe einen Böller gefunden. Ich und meine Klasse 4c haben an einem sonnigen Montag bei der Aktion “Hamburg räumt auf“ mitgemacht. Ich habe 7 Sachen gefunden. Die Handschuhe haben sehr gestunken und man hat in ihnen geschwitzt. Das war nicht so schön. Zum Glück durften wir eine Pause auf dem Spielplatz machen. Von Anton 4c

Wir haben Müll gesammelt. Wir haben Zigarettenkippen gefunden. Von Lena 1a

An einem sonnigen Tag nicht in der Klasse, sondern draußen in der Natur zu sein, ihr sogar noch zu helfen und sie zu reinigen. Es könnte nicht besser sein! Von Elena 4c

Ist Luft nichts?

Die Klasse 1a hat zum Thema Luft und Luftdruck geforscht. Die Ergebnisse der Versuche waren manchmal ganz anders als erwartet. Das Gummiherz blieb trocken, obwohl es unter Wasser getaucht wurde und das Wasser blieb im Trichter und lief nicht heraus. Dazu gab es auch noch jede Menge Spaß, zum Beispiel beim Luftblasen machen oder beim Wattebäuschchen-Wettrennen. Hier ein paar Eindrücke:

 

Rückblick 2

Ein paar Berichte aus der Klasse 2b:

Projektwoche – Spiele für drinnen und draußen. Wir waren in der 1d bei Frau Mohr und Frau Lahn. Unser erstes Spiel war „unser rechter Platz ist frei“ und dann haben wir Mister X gespielt. Am Mittwoch haben wir KUBB-Sachen angemalt. Eine Seite haben wir nicht angemalt, denn wir lassen es erst trocknen und nach der 2. Pause malen wir weiter. Am Donnerstag haben wir eine Rallye gemacht, in einem Team. Wir hatten das Team mit Ella, Rosalie, Felix und mir. Am Freitag haben wir die Siegerehrung gemacht. Ich wurde mit dem Team „die furchtlosen Gelben“ 2. Dann haben wir den Spendenlauf gemacht. Ich bin 10 Runden gelaufen. Am meisten Spaß gemacht hat Kettenticken und Mister X. (Timon)

Ich war auch in dem Projekt „Neue Schulhofspiele“. Wir haben da Indiaca und Schwammbomben gebaut. Am meisten hat mir gefallen, als wir die Schwammbomben ausprobiert haben. So werden Schwammbomben gebaut: Man schneidet Schwammtücher in Streifen, dann häuft man immer 4 Streifen übereinander, dann Kabelbinder rum und das überflüssige Stücken abschneiden. Fertig! (Anton)

Ich war im Projekt „Fitness“. Die Lehrerin war Frau Höhn. Wir haben Fitness und Essen gemacht. Mir hat am meisten Spaß gemacht, dass wir einen Ausflug gemacht haben. Der Ausflug ging ins Niendorfer Gehege. Wir haben auch Sesam-Quark-Brötchen gebacken, dazu gab es einen Frühlingszwiebeldipp. Es gab auch Gemüsestangen mit einem Avocado-Dipp und Obstspieße mit Frucht-Dipp. Mir hat die Woche gut gefallen. Nach der Woche war ich schlapp. (Luca)

Ich war im Projekt: „Tanz dich fit“. Es war sehr, sehr, sehr leicht. Wir haben Ballet geübt und Hiphop. Und Zumba haben wir auch geübt. Ich dachte, dass wir den Namen von Tanz dich fit ändern. Wir haben ihn Cool dance genannt. (Julie)

Mein Projekt hieß: „Neue Schulhofspiele“. Wir haben Schwammbomben gemacht, Indiacas gebaut und Kreide, sie geht so:

  • 5 oder 6 Zentimeter Papprolle schneiden
  • eine Seite mit durchsichtigem Klebeband kleben
  • einen Kaffeebecher nehmen
  • und Gips reintun
  • dann Flüssigfarbe reintun
  • dann trocknen lassen

Die Kreide hat mir am dollsten Spaß gemacht. Die Woche fand ich sehr toll! (Mathis)

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Rückblick auf die Projektwoche

Vom 25. bis 29. April fand an unserer Schule eine Projektwoche unter dem Oberthema Bewegte Schule statt. Es gab 15 verschiedene Angebote, aus denen die Kinder auswählen konnten. Angefangen mit Fitness und Gesundheit über Yoga, Pausenspiele, Spiele aus aller Welt, Kunstprojekte afrikanischer Kinder oder Tanzen bis zur Gestaltung eines Kräutergartens, Auf den Spuren der Indianer oder Bewegung erzeugen mit Papier und Holz gab es die unterschiedlichsten Angebote.

Ich war beim Projekt „An die Farbe fertig los – Kunst in Bewegung“. Wir haben Knetfiguren, Drahtfiguren, Graffiti, Kratzbilder und Nagelbilder gemacht und nach Keith Harring gemalt. Mir haben am meisten die Nagelbilder gefallen. Mir persönlich hat die Projektwoche sehr gut gefallen und ich hoffe, nächstes Jahr gibt es wieder eine Projektwoche. (Isabella)

Mein Projekt hieß: „Die Küche kommt ins Klassenzimmer“. Am Montag haben wir Obstquark gemacht. Am Donnerstag haben wir Quarkbrötchen gebacken. Mein Lieblingsessen waren Ofenkartoffeln mit Kräuterquark. Mir hat die Projektwoche gut gefallen. Meine Projektlehrerin war Frau Meyer zur Heide. Ich hatte sehr Spaß! (Liv)

Ich war beim Yoga. Wir haben viele verschiedene Figuren gemacht: Tiger, Schildkröte, Katze, Kobra, Baum, Adler, Kuh und Schaukelstuhl. Am meisten hat mir gefallen, dass Frau Glade am Donnerstag zwei Ponys mitgebracht hat und dann haben wir voltigiert. Schade, dass die Woche schon vorbei ist. (Karla)

Ich hatte den Kurs „Schulgarten gestalten“ und meine Lehrerin war Frau Hendricks. Wir haben Steine und Blumentöpfe angemalt. In den angemalten Blumentopf haben wir auch Samen eingepflanzt. Wir haben auch ein Duftkissen genäht und jeden Tag Tee getrunken. Das war die beste Woche in meinem ganzen Leben. (Nele)

Ich war in der Klasse 2c mit Frau Asmussen „Auf den Pfaden der Indianer“.

Wir haben Lederbeutel gemacht und einen Traumfänger gebastelt. Wir haben auch noch Ketten, ein Tipizelt und ein Tomahawk gemacht. Die Sachen waren sehr schön. Was mir Spaß gemacht hat, waren der Lederbeutel und noch ein Ausflug ins Museum. Die Woche hat mir sehr viel Spaß gemacht! (Laurens)

„Die Projektwoche ist toll! Mir hat das Nähen vom Duftkissen, das Kräuterbeet machen und das Tee kochen besonders viel Spaß gemacht.“ (Elisa)

„Heute sind wir geritten. Wir haben Übungen auf dem Pferd gemacht. Am Ende durfte jeder traben.“ (Maxi)

„Die Projektwoche ist super! Wir machen interessante Sachen. Wir haben Tiere aus Draht und Knete gemacht. Heute haben wir ein afrikanisches Bild gemalt. Wir reden auch über das Leben von afrikanischen Kindern.“ (Erik)

 

 

 

 

Mathetag 2016

Der diesjährige Mathetag fand am 13. und 15. April statt. In den 1. Klassen wurde zu dem Thema: Geld – Einkaufen am Sethweg gearbeitet, in den 2. Klassen zu: Geometrische Körper, in den 3. Klassen zu: Gewichte und in den 4. Klassen zu dem Thema: SOMA-Würfel. Hier ein paar Eindrücke aus den Klassen 1d und 4a.

 

Die Klasse 1d räumt auf

Wie auch mehrere andere Klassen unserer Schule hat die 1d Anfang April an der Aktion Hamburg räumt auf  teilgenommen. Mit tatkräftiger Unterstützung zweier Schüler der Stadtteilschule und einer Mutter haben wir am 6. April fleißig Müll gesammelt und den Weg in Richtung Spielplatz an der Kollau vom Dreck befreit. Was sich da so alles angefunden hat! Natürlich gab es auf dem Spielplatz eine kleine Stärkung und noch etwas Zeit zum Toben, bevor es dann mit vollen Säcken wieder zurück zur Schule ging.