Alle Beiträge von Schule_Sethweg

Hörspielabenteuer zu Antonio Vivaldi

Die Klasse 4a hat ein tolles Musikprojekt umgesetzt.

Wir beschäftigten uns intensiv mit Antonio Vivaldis „4 Jahreszeiten“.

Der 2. Satz des Sommers soll ein Gewitter darstellen. Die spannende Musik inspirierte uns, dass wir eigene spannende Geschichten erfinden und diese mit Vivaldis Musik hinterlegen.

In kleinen Teams gingen wir gleich an die Arbeit. Schrieben die Geschichten, nahmen sie auf, luden es in ein Padlet und suchten auf Pixabay ein passendes Szenenbild. Als Abschluss fertigten wir ein Hörspielplakat an.

Das alles können Sie sich hier anschauen und anhören! Viel Spaß!

Achtung, Aufnahme! Wir nehmen einen Song auf!

Achtung, Aufnahme!

Heute war ein besonderer Tag an der Schule Sethweg. Der bekannte Kinderliedermacher Olli Ehmsen besuchte unsere Schule, um mit einigen Kindern aus Jahrgang 3 und 4 einen Song aufzunehmen.

Dafür haben wir alle bereits seit einigen Wochen den Song „Lampenfieber“ von Olli Ehmsen im Chorunterricht eingeübt.

Heute wurde dann ein mobiles, professionelles Aufnahmeequipment aufgebaut und wir durften den Song gemeinsam einsingen.

Olli Ehmsen war begeistert von unseren Stimmen und hat uns sehr gelobt!

Der Song wird in der Musikfachzeitschrift „Musik in der Grundschule“ im Mai 2022 deutschlandweit veröffentlicht!

 

Gemüsegesichter nach Arcimboldo


In den letzten 3 Monaten haben wir Kinder der 4a uns sehr intensiv mit Antonio Vivaldis Werk „4 Jahreszeiten“ beschäftigt. Wir haben jede Jahreszeit gehört, dazu Texte verfasst, sie analysiert und mit anderen Werken verglichen. Wir haben uns einzelne Instrumente wie das Cembalo genauer angeschaut und Hörspiele zu Vivaldis Sommergewitter entwickelt.

Parallel haben wir uns die Jahreszeiten Bilder des Künstlers Giuseppe Arcimboldo angeschaut. Er hat aus saisonalem Obst und Gemüse 4 Gesichter geschaffen. Das hat uns sehr beeindruckt. Daher haben wir als künstlerischen Abschluss selbst Bilder aus Obst und Gemüse geklebt. Sie sehen toll und lustig aus, oder?


 

Winterbilder mit Greenscreen

Huch? Wo bist du denn?

Die 1b hatte sehr viel Spaß beim Projekt: Wintercollagen mit dem Greenscreen“!

Zuerst haben wir aus Architektenpapier und alten Zeitungen eine fantasievolle Wintercollagen gebastelt. Danach durften wir uns überlegen, wo wir selbst in dem Bild am Liebsten sein möchten.

Für das Foto haben wir uns vor einen Greenscreen gestellt und ein paar Fotos geschossen. Unsere Klassenlehrerin hat dann beide Bilder zusammengefügt.

Sieht super aus, oder?

 

Frohes neues Jahr 2022!

Die Schule Sethweg wünscht ein Frohes neues Jahr 2022!

In den ersten drei Tagen hat die Klasse 1b kunterbunte Raketenbilder gekratzt. Dafür wurden weiße Blätter mit Jaxxon Kreiden bunt bemalt. Diese bunten Felder mit schwarzer Acrylfabe überpinselt. Nach dem Trocknen konnte mit Schaschlikspießen losgekratzt werden!

Bleiben Sie gesund!

Linoldruck der 4b am Tag des Buches

Der diesjährige Tag des Buches war ganz anders als sonst! Leider durften wir kein Schulfest zum Thema Bücher veranstalten. Der Vorlesewettbewerb, Schnullerwand, das große Kuchenbuffet, Bilderbuchkino, Märchenraten, kleine Theatervorstellungen und der Besuch eines Illustratoren fehlten uns sehr. Dennoch haben sich viele Kinder spitzenmäßige Projekte ausgedacht, um zumindest klassenintern einen tollen Projekttag zu gestalten.

 

Die 4b hat sich die verzierten und wunderschönen Inititalen alter Bücher näher angeschaut und mit Linoldruckplatten selbst verzierte Buchstaben geschnitzt und gedruckt.

Die Ergebnisse sind phänomenal, oder?

Tag des Buches – 2a

Wir sind am Morgen alle gekommen. In der ersten Stunde haben wir eine Buchvorstellung gemacht. In der zweiten Stunde haben wir weiter gemacht.

Dann haben wir mit den Lesezeichen angefangen.

In der dritten Stunde haben wir von Frau Böhme ein Buch über Schaf und Ziege vorgelesen bekommen.

In der fünften Stunde haben wir von Frau Lahn Pipi Langstrumpf vorgelesen bekommen und dann haben noch ein paar Kinder ihr Buch vorgestellt.

Um ein Uhr ist die Hälfte der Klasse gegangen und die Kinder, die noch in der Schule geblieben sind, sind zum essen gegangen.

Von Lisa-Maria und Mari 2a

Tag des Buches – 1b bastelt gruselige Lesezeichen

Der Tag des Buches ist aufregend! Und manchmal auch gruselig!

Wir Kinder der 1b haben an diesem Tag gruselige Lesezeichen gebastelt.

Außerdem haben wir uns mit dem Buch „Ulf und das Rätsel um die Neue“ beschäftigt, da wir es im Rahmen des Seiteneinsteiger-Lesefest gewonnen haben. Wir haben die Familie, die im Buch irrtümlich für Außerirdische gehalten wird, tatsächlich als Außerirdische gemalt!

 

 

Konferenzen 2.0

Durch die aktuelle Situation ist vieles nicht mehr „normal“. Durch die Pandemie zeigt sich das Schulleben immer mehr von seiner digitalen Seite. So finden im Moment alle Konferenzen mit Kolleginnnen online statt. Lehrerkonferenzen, Fachkonferenzen, Förderkonferenzen, Steuergruppen, Jahrgangskonferenzen, Krisenteams … wir sind inzwischen alle Profis was das digitale konferieren angeht!

Schreibzirkus – Kreatives Schreiben am Sethweg

 

Hallo, ich bin Malina.

Ich mache bei dem Kurs „Schreibzirkus“ mit. Es macht sehr viel Spaß, denn wir schreiben Geschichten, lernen Geheimschriften, lesen Gedichte, basteln und sind generell einfach kreativ. Was wir aber auch machen ist das wir es uns ganz gemütlich machen, ein Buch vorgelesen bekommen und dazu ein Aufgabe kriegen. Wir kommen immer nur jede zweite Woche zusammen, weil der Kurs in der Unterrichtszeit stattfindet. Dann verpassen wir nicht so viel. Man kann ab der dritten Klasse mitmachen und kann sich entscheiden, ob man noch in der vierten Klasse mitmachen möchte. Da heißt der Kurs dann „Kreatives Schreiben“. Ich bin seit Anfang der 4. Klasse dabei.