Bildungsport

DER BILDUNGSPORT STELLT SICH VOR

Der Hamburger BildungsPort ist seit 2006 Kooperationspartner der Grundschule Sethweg.

Als freier Jugendhilfeträger bieten wir im Rahmen der GBS (Ganztägige Bildung und Betreuung) die Betreuung am Nachmittag, während der Schulaufgabenzeit sowie die Ferienbetreuung an. Für berufstätige Eltern bieten wir außerdem Betreuung vor Unterrichtsbeginn (Frühdienst), sowie nach 16 Uhr (Spätdienst) an. Zudem organisiert der Hamburger BildungsPort die verschiedenen Kurse an der Schule.

Unsere pädagogische Leitlinie orientiert sich zum Einen an den Hamburger Bildungsempfehlungen und zum Anderen an einem gemeinsamen pädagogischen Konzept von Schule und Kooperationspartner. Zu Grunde gelegt werden hier gemeinsame Bildungsstandards und Ziele.

Uns ist es wichtig, dass Eltern und Kinder dieses Angebot als Bereicherung ihres Lern- und Lebensraumes wahrnehmen. Wir Erwachsenen können die Vielfalt der gemachten Erfahrungen und Lerninhalte positiv beeinflussen und somit den Bildungsprozess des Kindes unterstützen und beschleunigen.

GBS AM NACHMITTAG

Die Zusammensetzung der Gruppen am Nachmittag orientiert sich an dem Klassenverband. Die Gruppen werden jeweils von einem Erzieher/in bzw. Sozialpädagogen/in geleitet.

Das Mittagessen findet ebenfalls in diesem Gruppenverband statt.

Die Pädagogen/innen arbeiten eng mit den Klassenlehrern/innen zusammen. Zudem begleiten die Pädagogen/innen die Schulaufgaben am Nachmittag in Form einer Lernzeit.

Nach der Lernzeit stehen den Kindern frei wählbare Kurse und/oder gruppeninterne Angebote zur Verfügung.

TAGESABLAUF

FRÜHDIENST
6.00- 7.00 Frühdienst kostenpflichtig
7.00- 8.00 Frühdienst kostenpflichtig
NACHMITTAGSBETREUUNG
13.00- 16.00 Nachmittagsbetreuung 1.-4. Klasse kostenfrei
12.30- 16.00 Nachmittagsbetreuung Vorschule kostenpflichtig
MITTAGESSEN
12.30- 13.00 Vorschule kostenpflichtig
13.15- 13.45 3.- 4. Klasse kostenpflichtig
13.45- 14.15 1.-2. Klasse kostenpflichtig
SCHULAUFGABENZEIT
14.00- 14.45 3.-4. Klasse kostenfrei
14.15- 14.45 1.-2. Klasse kostenfrei

 

KURSE/ ANGEBOTE IN DEN GRUPPEN
15.00- 16.00 Wählbare Kurse Überwiegend kostenfrei
SPÄTDIENST
16.00- 17.00 Spätdienst kostenpflichtig
17.00- 18.00 Spätdienst kostenpflichtig

GBS IN DEN FERIEN

Die Betreuung Ihrer Kinder ist ganzjährig gewährleistet und findet auch in den Schulferien ganztägig statt, mit Ausnahme einiger Brücken- und Schließtage.

Die Betreuungszeit ist täglich von 8.00 – 16.00 Uhr. Zudem kann sowohl Früh- als auch Spätdienst dazu gebucht werden.

Die Pädagogen konzipieren ein vielfältiges Ferienprogramm, welches aus Exkursionen, kreativen- sowie bewegungs- oder musischen Angeboten besteht.

Zu den buchbaren Ferienbetreuungszeiten zählen 11 Ferienwochen und eine Sockelwoche.

Eine Ferienwoche umfasst 5 Wochentage.

Die Sockelwoche gibt Ihnen die Möglichekit, 6 Ferientage individuell für Ihr Kind zu buchen.

HÄUFIGE FRAGEN ZUR GBS

Wie läuft die Anmeldung?

Sie melden Ihr Kind im Schulbüro an und schließen einen Vertrag mit dem Hamburger BildunsPort ab.

Änderung zum Betreuungsvertrag

Kann ich mein Kind auch um 15.00 Uhr oder früher abholen?

Das Konzept der GBS sieht eine ganztägige Bildung und Betreuung als sehr wertvoll an, Schüler und Schülerinnen sollten nach dem Mittagessen die Möglichkeit haben zum Spielen, Schulaufgaben machen und Kursangebote wahrnehmen. Dieses ist nur in dem Zeitrahmen bis 16.00 Uhr sinnvoll und möglich. Kein Kind wird in der Schule festgehalten, Einzelfälle werden individuell besprochen.

Kann mein Kind nur am Mittagessen teilnehmen?

Für Kinder, die nicht in der GBS angemeldet sind werden Plätze für Ausnahmefälle freigehalten, dies betrifft in erster Linie die Kinder, die z.B. an der Sprachförderung o.ä. Angeboten teilnehmen.

Wie ist die Anmeldung des Mittagessens geregelt?

Für das kommende Schuljahr melden Sie sich beim Abschluss des Vertrages mit dem Kooperationspartner zum Mittagessen an. Auch hier werden Sie selbstverständlich über die Organisation informiert.

Wann muss ich mich für die Ferien festlegen?

Bei der Anmeldung zur GBS legen Sie nur die Anzahl der Ferienwochen fest. Rechtzeitig vor den jeweiligen Ferien wird der Bedarf individuell abgefragt. Dieses ist natürlich für die Organisation der Ferienbetreuung wichtig.

ANSPRECHPARTNER

Hamburger BildungsPort

Betriebs- und Projektberatungsgesellschaft mbH

Frau Ramstetter, Frau Melchior-Ernst

Sethweg 43, 22455 Hamburg

Telefon: 040 571443-81 Fax: 040 571443-61

E-Mail: info@bildungsport.de

ANSPRECHPARTNER VOR ORT

Herr Krenzk (Standortleitung)

E-Mail: guido.krenzk@bildungsport.de

Telefon Büro: 040 4289647-35

 

VSK        Fr. Afzali  01577 – 3213168

1a           Fr. Preiß  01577-3212648

1b           Hr. Afrane / Hr. Krenzk  01577-3212648

1c            Fr. Muhs  01577-9597384

2a            Fr. Tutic  01575-9245063

2b            Fr. Eisenzimmer  01573-0386423

2c            Fr. Biehl  01573-0386423

2d            Fr. Günes  01575-9245063

3a            Fr. Warneke 0170-6984432

3b            Fr. Khalaji  01577-3212591

3c            Fr. Akkuzo-Bingöl  01577-3212591

4a            Fr. Müller 0151-25896952

4b            Fr. Gaissmaier  01578-4795428

4c            Hr. Madani  01577-3213418